FITNESS ABENDESSEN

AUFBAU #1: BULGUR THUNFISCH UND MAIS
Bulgur, der Alleskönner!

Das Getreideprodukt enthält viel pflanzliches Eiweiß, viele Ballaststoffe und ist ein super fettarmer Energielieferant! Somit eignet sich Bulgur sehr für den Muskelaufbau. Low-Carb- Fans halten sich bei Bulger wegen des hohen KH-Anteil besser zurück. Der Thunfisch liefert hochwertiges Eiweiß und ist sehr fettarm. Mais ist reich an Antioxidanten, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen und sollte somit in keinem Ernährungsplan fehlen.

DIÄT #1: FAKEMILCHREIS MIT BEEREN UND OPTIONAL NÜSSEN (VEGETARISCH) + ZIMT

Die Mahlzeit eignet sich sowohl für die Diät, sowie auch für den Muskelaufbau. Grundlage des Fakemilchreis ist Hüttenkäse und Magerquark. Vermischt man beide Zutaten zu gleichen Teilen mit etwas Wasser oder Milch (optional mit Eiweißpulver), so ergibt sich aufgrund der körnigen Konsistenz des Hüttenkäses und der cremigen Konsistenz des Magerquarks ein Milchreis ähnliches Gemisch. Um den Geschmack noch weiter abzurunden empfehlenw wir noch Beeren und Nüsse dazuzugeben. Als Gewürz eignet sich Zimt. Diese Mahlzeit ist eine wahre Eiweißbombe, liefert zusätzliche wichtige Nährstoffe und stillt den Heißhunger auf Süßes.

#2: VOLLKORNBROT MIT SPIEGELEI UND PUTENBRUSTAUFSCHNITT

Diese Mahlzeit ist schnell zubereitet und liefert dem Körper ausreichend Eiweiß und Kohlenhydrate für den Muskelaufbau. Optional kann hier natürlich noch mit Rohkostgemüse (z.B. Staudensellerie) ergänzt werden.

  • Das Vollkornbrot ist ein guter Energielieferant und ist extrem ballaststoffreich.
  • Die Eier sind aufgrund der Vollwertigkeit an Nährstoffen essenziell für den Muskelaufbau und sollten daher in einem jeden Ernährungsplan (egal, ob Masse -oder Definitionsphase) eingeplant werden.
  • Putenbrustaufschnitt liefert eine beachtliche Menge an Eiweiß und fördert somit den Muskelaufbau.

DIÄT #2: HÜTTENKÄSE MIT AVOCADO & TOMATE OPTIONAL CASHEWKERNE

Es handelt sich hierbei um eine super Mahlzeit für eine Low-Carb-Diät. Den Hüttenkäse hierbei einfach mit der Avocado zu einer Creme vermischen, Gewürze nach Wahl z.B. Salz, Chilli, Pfeffer, Zitronensaft mit kleinen Tomatenstücken vermengen und je nach Geschmack noch Cashewkerne untermischen. Eignet sich auch super für einen Dip für Rohkost oder Brot.

Pin It on Pinterest

Share This